Schenken Sie Kindern Gehör!

Weltweit ist eines von tausend Neugeborenen mit Taubheit geschlagen. Taubheit ist somit die häufigste bei der Geburt auftretende Problematik.

Während diese in der Vergangenheit ein unabänderliches Schicksal bedeutete, kann heute fast allen tauben Kindern geholfen werden.

Das Cochlear Implantat mit nachfolgender Rehabilitation öffnet den Weg zum Hören.

Diese ungefähr vierzigtausend Euro teure Behandlung wird in Deutschland, in fast ganz Europa, Amerika, Australien und Japan von den Krankenkassen

oder ähnlichen Institutionen bezahlt.

Nicht so in anderen Teilen dieser Welt, wie z.B. in Armenien. In diesem wunderschönen, kleinen, christlichen Land, dessen Volk schon sehr schlimme Zeiten durchgemacht hat, werden jedes Jahr durchschnittlich 40 Kinder taub geboren. Die meisten von ihnen bleiben taub, können das Sprechen nicht erlernen und haben somit keine Chance auf eine höhere Ausbildung und auf einen qualifizierten Beruf. Viele Eltern versuchen verzweifelt, die erforderlichen Mittel aufzubringen, sie verkaufen oft ihren gesamten Besitz. Dennoch gelingt es nur wenigen, für ihr Kind das Cochlear Implantat und die Rehabilitation aufzubringen.

Wir wollen, dass armenischen tauben Kindern in Zukunft nicht das verwehrt ist, was unseren Kindern und deren Eltern als selbstverständlich erscheint:

der Zugang in die Welt des Hörens.

Bitte helfen Sie uns in unseren Bemühungen und „Schenken Sie Kindern Gehör“!

Live Online meeting Feb. 25 th – how to login

Dear Ann-Charlotte, Sue, Epp and Brian,

We will be happy if you succeed to login on Saturday 25 th at 11.30 CET (Berlin time) = 10.30 London = 12.30 Tallinn. We will use a testroom, which is open for trying out at any time and you need no other person for that.

See how to login: Live Online Testroom In case of any problem please contact me at skype: monsanaag or just call me at 0049 7631 12367, or write a comment to this post.

Kind regards,  Monika

Mascha und Kira wissen: “Alles wird gut!”

Unsere Geschichte mit der glücklichen Fortsetzung…

Ich heiße Maria, ich bin Mama von Kirotschka. Ich möchte allen meine Geschichte erzählen.

Sofort nach der Hochzeit waren mein Mann Andrej und ich uns einig, dass wir uns beide sehr ein Kind wünschen. Unsere Eltern träumten auch von Enkelkindern. Nach 1,5 Jahren kam Kirotschka zur Welt. Die Schwangerschaft war nicht leicht: ich hatte eine 4-monatige Toxikose, 2 mal Grippe und Probleme mit der Plazenta und der Lage des Kindes. Kira wurde per Kaiserschnitt entbunden. Nach der Geburt ging auch nicht alles glatt: Kira litt an Dysbakteriose, erhöhtem Gehirndruck und wiederholter Grippanfälligkeit. Aber wir konnten alle Probleme bewältigen.

Als Kira ungefähr 7 Monate als war, erwarteten wir von ihr eine Reaktion, wenn wir sie mit ihrem Namen riefen oder sie eine ihr bekannte Stimme hörte, aber es kam keine Reaktion…

Weiterlesen …Mascha und Kira wissen: “Alles wird gut!”

Jascha lernt hören und sprechen

Наш сын Яков родился глухим. Среди слов соболезнования и поддержки, услышанных мною в то время, мне запомнилась одна фраза “не превращайте это в трагедию всей своей жизни”. Это было сложно, но нужно сделать – принять глухоту не как трагедию, а  как трудность, и начать ее преодолевать.

Weiterlesen …Jascha lernt hören und sprechen

Mama Natascha erzählt…

В декабре 2008 года у нас родилась замечательная дочка. Это второй ребенок в нашей семье – первый мальчик.Сынок очень был рад с появлением сестренки, хоть ему было тогда
2.5 года.С каждым днем дочка росла и развивалась, в 3 месяца начала гулить, но потом к 4 месяцам почему-то прекратила. После 5 месяцев стали замечать, что дочка не реагирует на звуки. Пытались проверить сами – стучали, гремели с разных сторон разными игрушками и предметами, но дочка не поворачивала голову на источник звука. Тогда мы провели первое обследование, которое не показало никаких результатов, и нас направили на дальнейшее обследование по поводу нашего слуха. В результате в 7 месяцев нам поставили страшный диагноз – глухота на оба ушка.

Weiterlesen …Mama Natascha erzählt…

Von Lettland nach Amerika: Am Ziel die grosse Hoffnung!

John Wainscott (geb. Janis Kondrats) lebt in Washington, USA.
Er ist ein glücklicher, kleiner Junge, der gerne radelt, mit seinen Freunden spielt und malt. Er geht in die RiverSchool in Washington, eine renommierte Privatschule, in der taube Kinder in kleinen Klassen voll integriert sind.

Aber Janis’ Leben hat nicht so glücklich begonnen.

Weiterlesen …Von Lettland nach Amerika: Am Ziel die grosse Hoffnung!

Spendenaufruf: für armenische Kinder suchen wir: CI-Prozessoren, die nicht mehr verwendet werden

Das Startprojekt für die Gründung eines Cochlear Implant Fonds für armenische Kinder besteht darin, dass wir Sprachprozessoren suchen, die von Kindern nach einem “upgrade” (Erhalt eines Sprachprozessors neuer Generation) nicht mehr gebraucht werden. Schreiben sie bitte einen Kommentar unten, wenn sie die Aktion unterstützen können – vielen Dank !

Liebe Eltern

Sie sind Eltern von Kindern mit einem oder vielleicht sogar zwei Cochlear Implantaten und einem/ zwei Sprachprozessoren der neuesten Generation, die von der Krankenkasse bezahlt worden sind?

Sie sind in der glücklichen Lage, dass in Deutschland 

Weiterlesen …Spendenaufruf: für armenische Kinder suchen wir: CI-Prozessoren, die nicht mehr verwendet werden

Nachruf

Professor Ernst Lehnhardt weilt nicht mehr unter uns. Die Erschütterung über seinen plötzlichen Tod sitzt tief, sein Tod hat uns schwer getroffen. Ein großes Leben als Arzt und als Forscher hat sich vollendet, national und international ob seiner großen Verdienste hoch geachtet.

Mir wurde das Glück zuteil, über 20 Jahre mit an seiner Seite zu sein und eine ihm so ans Herz gewachsene Herausforderung ” Cochlear Implant für taube Kinder” als Leiter des CIC “Wilhelm Hirte” verantwortlich zu begleiten.

Weiterlesen …Nachruf

CI-Zentren und Kliniken in Europa

[:de]Cochlea Implantat Centrum Münsterland (CICM)
Universitätsklinikum Münster
Kardinal-von-Galen-Ring 10
48149 Münster
Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
Telefon: 0251-8356811/14
Fax: 0251-8356812
Email: HNO.ORG@ukmuenster.de
Direktorin: Prof. Dr. med. Claudia Rudack
Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie
Telefon: 0251-8352651/ -6871
Fax: 0251-83568 89
Email: phonpaed@ukmuenster.de
Direktorin: Univ.-Prof. Dr. med. Antoinette am Zehnhoff-Dinnesen

 

CIC Berlin-Brandenburg
Herr Klaus Berger
Frau Silvia Zichner
Paster-Behrens-Str. 81
12359 Berlin

 

Sächsisches Cochlear Implant Centrum
„Carl Gustav Carus“ der TU Dresden
Klinik für HNO Krankheiten / Haus 11
Herr Bernd Hartmann
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

 

CIC Mecklenburg Vorpommern
Frau Karola Benedict
Thünenweg 31
18273 Güstrow

 

Cochlear Implant Centrum Schleswig-Kiel
am Landesförderzentrum Hören, Schleswig
Herr Arno Vogel
Lutherstr. 14
24837 Schleswig

 

CIC Wilhelm Hirte Hannover
Frau Dr. Barbara Eßer-Leyding
Gehägestr. 28-30
30655 Hannover

 

CI Rehabilitationszentrum Sachsen-Anhalt
Frau  Astrid Braun
Am Cecilienstift 1
38820 Halberstadt

 

CIC Ruhr (Essen)
Frau Heike Bagus
Plümers Kamp 10
45276 Essen

 

Cochlear Implant Centrum Köln (CIK)
Uniklinik Köln, HNO-Klinik, Gebäude 23
Frau Dr. rer. medic. Barbara Streicher
Kerpenerstr. 62
50935 Köln

 

C Rhein-Main
Herr Prof. Gottfried Diller
Frau Yvonne Seebens
Grüner Weg 9
61669 Friedberg / Hessen

 

Implant Centrum Freiburg
der Universitäts-HNO-Klinik
Frau Stefanie Kröger
Elsässer Str. 2 n
79110 Freiburg i.Br.

 

Bayerisches CICentrum Straubing
Frau Bettina Voss
Auf der Platte 11
94315 Straubing

 

CIC Süd Würzburg
Herr Rudi Kroker
Berner Str. 16
97084 Würzburg

 

CIRehabilitationszentrum Thüringen (CIR)
Frau Ute Feuer / Herr Peter Voigt
Eislebener Str. 10
99086 Erfurt

 

Hörtherapiezentrum im Reha Zentrum
Oberlinhaus gGmbH
Frau Wagner
Tuchmacherstraße 49
14482 Potsdam

 

Deutsches Hörzentrum Hannover
Frau Professor Dr. Anke Lesinski-Schiedat
Karl-Wiechert-Allee 3
30625 Hannover

 

Es gibt eine fast unüberschaubare Anzahl von Kliniken / Ärzten, die CI Operationen anbieten. Alleine in Deutschland sind es zurzeit ungefähr 60. Nur wenige versorgen mehr als 50 Patienten pro Jahr und entsprechen somit der von namhaften Experten vertretenen Meinung, dass dies ein Minimum sein sollte, um über eine ausreichende operative Erfahrung zu verfügen.

Wenn Sie eine komplette Liste von CI Kliniken in Deutschlandeinsehen wollen, wenden Sie sich an die DCIG (Deutsche Cochlear Implant Gesellschaft)

Auch die Herstellerfirmen werden Ihnen Auskünfte über Kliniken in Deutschland und auch weltweit geben können.

www.cochlear.com // www.medel.com //www.phonak.com

Wenn Sie wünschen, dass wir für Sie einen Kontakt zu CI-Centren und Kliniken in Europa, in Afrika, Amerika, Asien, Australien, Kanada oder den Inselstaaten finden, wenden Sie sich bitte direkt an unsper Email an die Lehnhardt-Stiftung.[:ru]CIC Berlin-Brandenburg
Herr Klaus Berger
Frau Silvia Zichner
Paster-Behrens-Str. 81
12359 Berlin

 

Sächsisches Cochlear Implant Centrum
„Carl Gustav Carus“ der TU Dresden
Klinik für HNO Krankheiten / Haus 11
Herr Bernd Hartmann
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

 

CIC Mecklenburg Vorpommern
Frau Karola Benedict
Thünenweg 31
18273 Güstrow

 

Cochlear Implant Centrum Schleswig-Kiel
am Landesförderzentrum Hören, Schleswig
Herr Arno Vogel
Lutherstr. 14
24837 Schleswig

 

CIC Wilhelm Hirte Hannover
Frau Dr. Barbara Eßer-Leyding
Gehägestr. 28-30
30655 Hannover

 

CI Rehabilitationszentrum Sachsen-Anhalt
Frau  Astrid Braun
Am Cecilienstift 1
38820 Halberstadt

 

CIC Ruhr (Essen)
Frau Heike Bagus
Plümers Kamp 10
45276 Essen

 

Cochlear Implant Centrum Köln (CIK)
Uniklinik Köln, HNO-Klinik, Gebäude 23
Frau Dr. rer. medic. Barbara Streicher
Kerpenerstr. 62
50935 Köln

 

C Rhein-Main
Herr Prof. Gottfried Diller
Frau Yvonne Seebens
Grüner Weg 9
61669 Friedberg / Hessen

 

Implant Centrum Freiburg
der Universitäts-HNO-Klinik
Frau Stefanie Kröger
Elsässer Str. 2 n
79110 Freiburg i.Br.

 

Bayerisches CICentrum Straubing
Frau Bettina Voss
Auf der Platte 11
94315 Straubing

 

CIC Süd Würzburg
Herr Rudi Kroker
Berner Str. 16
97084 Würzburg

 

CIRehabilitationszentrum Thüringen (CIR)
Frau Ute Feuer / Herr Peter Voigt
Eislebener Str. 10
99086 Erfurt

 

Hörtherapiezentrum im Reha Zentrum
Oberlinhaus gGmbH
Frau Wagner
Tuchmacherstraße 49
14482 Potsdam

 

Deutsches Hörzentrum Hannover
Frau Professor Dr. Anke Lesinski-Schiedat
Karl-Wiechert-Allee 3
30625 Hannover

 

Es gibt eine fast unüberschaubare Anzahl von Kliniken / Ärzten, die CI Operationen anbieten. Alleine in Deutschland sind es zurzeit ungefähr 60. Nur wenige versorgen mehr als 50 Patienten pro Jahr und entsprechen somit der von namhaften Experten vertretenen Meinung, dass dies ein Minimum sein sollte, um über eine ausreichende operative Erfahrung zu verfügen.

Wenn Sie eine komplette Liste von CI Kliniken in Deutschlandeinsehen wollen, wenden Sie sich an die DCIG (Deutsche Cochlear Implant Gesellschaft)

Auch die Herstellerfirmen werden Ihnen Auskünfte über Kliniken in Deutschland und auch weltweit geben können.

www.cochlear.com // www.medel.com //www.phonak.com

Wenn Sie wünschen, dass wir für Sie einen Kontakt zu CI-Centren und Kliniken in Europa, in Afrika, Amerika, Asien, Australien, Kanada oder den Inselstaaten finden, wenden Sie sich bitte direkt an unsper Email an die Lehnhardt-Stiftung.

[:en]CIC Berlin-Brandenburg
Herr Klaus Berger
Frau Silvia Zichner
Paster-Behrens-Str. 81
12359 Berlin

 

Sächsisches Cochlear Implant Centrum
„Carl Gustav Carus“ der TU Dresden
Klinik für HNO Krankheiten / Haus 11
Herr Bernd Hartmann
Fetscherstraße 74
01307 Dresden

 

CIC Mecklenburg Vorpommern
Frau Karola Benedict
Thünenweg 31
18273 Güstrow

 

Cochlear Implant Centrum Schleswig-Kiel
am Landesförderzentrum Hören, Schleswig
Herr Arno Vogel
Lutherstr. 14
24837 Schleswig

 

CIC Wilhelm Hirte Hannover
Frau Dr. Barbara Eßer-Leyding
Gehägestr. 28-30
30655 Hannover

 

CI Rehabilitationszentrum Sachsen-Anhalt
Frau  Astrid Braun
Am Cecilienstift 1
38820 Halberstadt

 

CIC Ruhr (Essen)
Frau Heike Bagus
Plümers Kamp 10
45276 Essen

 

Cochlear Implant Centrum Köln (CIK)
Uniklinik Köln, HNO-Klinik, Gebäude 23
Frau Dr. rer. medic. Barbara Streicher
Kerpenerstr. 62
50935 Köln

 

C Rhein-Main
Herr Prof. Gottfried Diller
Frau Yvonne Seebens
Grüner Weg 9
61669 Friedberg / Hessen

 

Implant Centrum Freiburg
der Universitäts-HNO-Klinik
Frau Stefanie Kröger
Elsässer Str. 2 n
79110 Freiburg i.Br.

 

Bayerisches CICentrum Straubing
Frau Bettina Voss
Auf der Platte 11
94315 Straubing

 

CIC Süd Würzburg
Herr Rudi Kroker
Berner Str. 16
97084 Würzburg

 

CIRehabilitationszentrum Thüringen (CIR)
Frau Ute Feuer / Herr Peter Voigt
Eislebener Str. 10
99086 Erfurt

 

Hörtherapiezentrum im Reha Zentrum
Oberlinhaus gGmbH
Frau Wagner
Tuchmacherstraße 49
14482 Potsdam

 

Deutsches Hörzentrum Hannover
Frau Professor Dr. Anke Lesinski-Schiedat
Karl-Wiechert-Allee 3
30625 Hannover

 

Es gibt eine fast unüberschaubare Anzahl von Kliniken / Ärzten, die CI Operationen anbieten. Alleine in Deutschland sind es zurzeit ungefähr 60. Nur wenige versorgen mehr als 50 Patienten pro Jahr und entsprechen somit der von namhaften Experten vertretenen Meinung, dass dies ein Minimum sein sollte, um über eine ausreichende operative Erfahrung zu verfügen.

Wenn Sie eine komplette Liste von CI Kliniken in Deutschlandeinsehen wollen, wenden Sie sich an die DCIG (Deutsche Cochlear Implant Gesellschaft)

Auch die Herstellerfirmen werden Ihnen Auskünfte über Kliniken in Deutschland und auch weltweit geben können.

www.cochlear.com // www.medel.com //www.phonak.com

Wenn Sie wünschen, dass wir für Sie einen Kontakt zu CI-Centren und Kliniken in Europa, in Afrika, Amerika, Asien, Australien, Kanada oder den Inselstaaten finden, wenden Sie sich bitte direkt an unsper Email an die Lehnhardt-Stiftung.

[:]