Danilkin Alyosha: return to the world of sounds

Good evening, dear Monica!

 My name is Danilkina Olga and I live in Ukraine, Kiev.

 I have two sons and the elder son Alexey, 22, was born with a handicap. He taught us a lot and helped us to understand a lot. We try to solve his hearing problems and constantly get to know wonderful people and you are one of those. Yesterday we received from you the most coveted and most necessary gift – the sound processor! Today the device has been successfully adopted. Next week we will have all the necessary adjustments made and Alyosha will be able return to the world of sounds, music and communication.

Our hearing aid is more than 6 years old already – it was adjusted in April 2012 and for more than one and a half years Alyosha has not been able to hear. The chances of getting such a hearing aid from the state are there, but so far very unrealistic: Maybe in March 2019 or may be in August. Alyosha is already a grown man and the fact that he is completely dependent on the device gets on his nerves. He tries to find solutions, and the unclear situation with the current hearing aid has brought him into such a sad mood, that he has already regretted the operation, and he has been afraid that the whole thing is going to be the same again 5-6 years later. It is possible for us to solve the problem here in Kiev, but in this case we would have to go such a long way – for example, pay for the device ourselves.

I am writing this to let you know that you helped us solve the problem. Not only did you send Alyosha the device, but you also gave my son a chance to hear again without any problem. The problem that took us so many efforts and time has been now successfully solved with your help. You gave us time to wait for the device and finally get it.

Monika, we are sincerely grateful for your participation and your desire to help! Thank you for having noticed our problems and big thanks for your help.If you have any problems and I can help you in some way- please contact me. I will do my best to help you!

I am very grateful.

Danilkina Olga

04/12/2018

Kiev

 

Mira: ihre erste Erfolge!

Liebe Frau Dr.Dr.h.c. Monika Lehnhardt-Goriany,
vor einem Jahr haben Sie erfahren, dass ein Mädchen aus der Ukraine namens Mira taub geboren wurde. Und Sie wollten ihr helfen. Sie haben sehr viel dafür getan, dass die Operation, die der kleinen Mira hilft, möglich wird.
Seit 9 Monaten kann die Mira mit Hilfe der Ohrimplantate hören. (*Mira kann hören!)
Wir wissen jetzt, es ist ein sehr langer Prozess. Wir freuen uns über Miras kleine Erfolge. Sie kann jetzt hören. Mira besucht seit Oktober einen Kindergarten. Dort kann sie mit Kindern spielen und schneller sprechen lernen. Ein mal in der Woche fährt sie nach Kirowograd zum Rehalibitation. Dank ihrer Unterstützung ein mal in 2-3 Monaten fährt sie nach Kiew zum Audiologen. Die Katja nimmt jeder 2. Sonntag in Webinar “Pora”  teil. 
Erste Erfolge: Mira reagiert nicht nur auf Ihren Namen, sondern kann schon selbst ihren Namen aussprechen. Mira kann z.B. “Mama, Papa, Mira, Dima, gib mir, zumachen, aufmachen, runtergefallen” und Silben sagen. Und es werden immer mehr Wörte, die sie sprechen kann.
Vielen  herzlichen Dank für diese große Unterstützung!!!
Eine frohe besinnliche Weihnachten      und gesundes neues Jahr 2019 
wünschen Ihnen und Ihrer Familie
Katja Kozyr mit Familie und Mira Tandetzky mit Familie.

Mira kann hören!

[:de]Ostthüringer Zeitung 9.März 2018 Die Hör-Implantate des zweijährigen Mädchens aus der Ukraine wurden aktiviert.

Um 8.53 Uhr begann für die zweijährige Mira ein neues Leben – eines mit Tönen und Geräuschen, Melodien und Stimmen. Sie wird Wasser rauschen hören, Hunde bellen und Vögel singen, wird Lieder hören – und, zwei Jahre nach ihrer Geburt, erstmals die Stimme ihrer Mutter Katja.

Download (PDF, 175KB)


[:]

[:de]Emilia lernt spielerisch [:ru]Маленькая Эмилия учится играя[:en]Emilia lernt spielerisch [:]

[:de]Uns schreibt die Mutter von Emilia, Viktoria:

Jetzt geht es uns gut. Wir waren bereits zur 4.Anpassung in Ungarn und hatten unsere Übungsstunden mit einem Sprachtherapeuten. Außerdem fahren wir regelmäßig nach Lwiw. Emilia ist sehr aktiv und daher vom Unterricht nicht wirklich begeistert. Deswegen verwandeln wir den Unterricht jetzt in ein Spiel.

Sie kann bereits einige Wörter und Laute aussprechen (Mama, Wau, Muh, Miau), weiß, wie die Bäume
rauschen und der Wind weht, kennt das Geräusch von Fahrzeugen (Auto, Traktor) und kann Farben unterscheiden. Emilia ist sehr freundlich, liebt Kinder, hilft unserer Nachbarin, die Artikel in ihrem Laden zu platzieren, und liebt es, zu reisen.[:ru]

Пишет нам мама Эмилии (импл. 09.2016), Виктория:
Дела у нас теперь идут хорошо. Уже были в Венгрии на четвертой настройке и на занятиях с сурдопедагогом, но мы также ездим и во Львов. Эмилия активная и не очень хочет заниматься, но занятия мы  превращаем в игру. Она у нас живчик – чемпион. Уже умеет произносить некоторые слова и звуки (мама, гав, му, мяв), знает как шумят деревья, дует ветер, звук автотранспорта (автомобиль, трактор), различает цвета. Благодаря нашим педагогам мы потихоньку двигаемся вперед к нашей мечте. Эмилия дружелюбна, любит деток, помогать нашей соседке расставлять в магазине товар и любит путешествовать.

 



Справи в нас добре тепер. Вже були в Угорщині на 4 настройку та заняття там з сурдопедагогом.
Але і їздимо до Львова.Емілія активна, не дуже хоче заниматися , но ми ці заняття перетворюємо в ігру. вона у нас живчик -чемпіон.Вже знає вимовляти деякі слова та звуки.,( мама, гав, му мяв, ) знає  як шумлять дерева, віє вітер, звук автотранспорта( автомобіль, трактор) розрізняє кольори,Дякуючи шашим педагогам ми потихеньку рухаємося вперед до нашої мети. Емілі дуже дружелюбна, любить діток, любить допомагати в магазині розставляти товар нашій сусідці. Дуже любить подорожувати.[:en]Uns schreibt die Mutter von Emilia, Viktoria:

Jetzt geht es uns gut. Wir waren bereits zur 4.Anpassung in Ungarn und hatten unsere Übungsstunden mit einem Sprachtherapeuten. Außerdem fahren wir regelmäßig nach Lwiw. Emilia ist sehr aktiv und daher vom Unterricht nicht wirklich begeistert. Deswegen verwandeln wir den Unterricht jetzt in ein Spiel.
Sie kann bereits einige Wörter und Laute aussprechen (Mama, Wau, Muh, Miau), weiß, wie die Bäume rauschen und der Wind weht, kennt das Geräusch von Fahrzeugen (Auto, Traktor) und kann Farben unterscheiden. Emilia ist sehr freundlich, liebt Kinder, hilft unserer Nachbarin, die Artikel in ihrem Laden zu platzieren, und liebt es, zu reisen.[:]

Travelling for the good cause

[:de]Um tauben Kindern den Weg in die Welt des Hörens zu ebnen, führte die Wienerin Monika Lehnhardt ein Leben auf der Überholspur. Sie spricht perfekt Russisch, gründete die Firma Cochlear Europe, Hersteller von Hörimplantaten, und jettete in 30 Jahren mehrfach um die Welt.

Download (PDF, 319KB)

[:ru]To give the gift of hearing to children, Vienna-born Monika Lehnhardt led a life in the fast lane. She is fluent in Russian, founded the hearing implant manufacturer Cochlear Europe and travelled the world for 30 years.

Download (PDF, 319KB)

[:en]To give the gift of hearing to children, Vienna-born Monika Lehnhardt led a life in the fast lane. She is fluent in Russian, founded the hearing implant manufacturer Cochlear Europe and travelled the world for 30 years.

Download (PDF, 319KB)

[:]

[:de]Dankesworte von Maksats Familie[:ru]Слова благодарности от семьи Максата[:en]Dankesworte von Maksats Familie[:]

[:de]Bildschirmfoto 2016-11-30 um 16.41.34Unsere Familie ist unendlich dankbar, dass Sie sich für unser Kind eingesetzt haben und eine sehr teure Operation in Bischkek ermöglicht haben. Von ganzem Herzen möchte ich Ihnen dafür danken. Wenn wir Sie nicht hätten, wäre unser Sohn Maksat immer noch taub. Dank Ihnen und der Stiftung „Ein Herz für Kinder“ lebt unser Sohn in einer Welt des Hörens. Maksat reagiert derzeit auf seinen Namen, hört, wenn ein Handy klingelt und schaut sich nach der Quelle des Geräusches um. Liebe Frau Dr. Lehnhardt-Goriany Sie haben vielen Kinder aus Kirgisistan geholfen Gehör zu bekommen.

Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit und Güte! Von ganzem Herzen danke ich Ihnen für die Batterien und für den Akku und Sprachprozessor.[:ru]Bildschirmfoto 2016-11-30 um 16.41.34

Дорогая госпожа Моника, наша семья безгранично Вам  благодарна  за помощь нашему ребёнку в оказании очень дорогостоящей операции, коротая была проведена в Кыргызстане  в г.Бишкек. Примите мою искреннюю благодарность от всего сердца… Если бы не Ваша помощь, наш сын Сагынбеков Максат оставался бы до сих пор неслышащим. Благодаря Вам и фонду “Сердце для детей” наш сын живет в мире звуков. Максат сейчас отзывается на свое имя, слышит когда звонить мобильный телефон и ищет откуда идет звук. Доктор Ленхардт, Вы,  помогли многим детям  из  Кыргызстана обрести слух  с помощью кохлеарной  имплантации

Огромное вам спасибо за вашу доброту.  Я от всего сердца благодарю Вас за аккумулятор и за батарейки для речевого процессора, которые Вы передали нашему сыну.[:en]Bildschirmfoto 2016-11-30 um 16.41.34Unsere Familie ist unendlich dankbar, dass Sie sich für unser Kind eingesetzt haben und eine sehr teure Operation in Bischkek ermöglicht haben. Von ganzem Herzen möchte ich Ihnen dafür danken. Wenn wir Sie nicht hätten, wäre unser Sohn Maksat immer noch taub. Dank Ihnen und der Stiftung „Ein Herz für Kinder“ lebt unser Sohn in einer Welt des Hörens. Maksat reagiert derzeit auf seinen Namen, hört, wenn ein Handy klingelt und schaut sich nach der Quelle des Geräusches um. Liebe Frau Dr. Lehnhardt-Goriany Sie haben vielen Kinder aus Kirgisistan geholfen Gehör zu bekommen.

Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit und Güte! Von ganzem Herzen danke ich Ihnen für die Batterien und für den Akku und Sprachprozessor.[:]

[:de]Elnur macht Fortschritte[:ru]Эльнур делает успехи[:en]Elnur macht Fortschritte[:]

[:de]Bildschirmfoto 2016-11-30 um 16.43.40Ich bin Jyldyz, die Mutter von Elnur. Als wir die Diagnose unseren Sohnes erfuhren, war es sehr schwierig für uns. Wir suchten Hilfe in unserem Umfeld, aber niemand konnte uns helfen. Leider gab es auch keine Hilfe von unserem Staat. So verging die Zeit. Unser Sohn besuchte einen spezialisierten Kindergarten, dort traf ich Gulnara, die Mutter von Maksat.

Gemeinsam suchten wir nach Hilfe und unterstützen uns gegenseitig. Eines Tages rief mich Gulnara an und teilte mir eine wunderbare Nachricht mit. Nadira nahm Kontakt mit ihr auf und wollte sich mit uns treffen. So lernten wir Nadira kennen und über sie erfuhren wir von der Prof. Ernst Lehnhardt-Stiftung. Ich bin froh, dass ich so gute Leute in meinem Leben getroffen habe.

Am 24 Juli wurde unser Sohn operiert, darauf haben wir so lange gewartet! Einen Monat später bekam unser Sohn den Sprachprozessor. Am 18. September  hörte Elnur meine Stimme zum ersten Mal in seinem Leben. Dank Ihnen lebt unser Sohn in einer Welt des Hörens. Vielen Dank dafür, liebe Monika!!!

Nach dieser Zeit hatten wir einige Fortschritte. Elnur kann jetzt Buchstaben a, o, u, p, t, d, k, m, g, f und w aussprechen. Er versucht Mama, Papa, Daj und Opa auszusprechen.

Gestern überraschte uns Nadira mit einem Geschenk, wir bekamen Akkus für den Sprachprozessor. Wir waren auf Wolke Sieben vor Glück. Mein Mann ist auch sehr glücklich.

Vielen Dank für alles! Für alles, was Sie für unsere Kinder tun. Vielen Dank für das Webinar, dort  bekommen wir immer nützliche Informationen.

Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und viel Erfolg !!!! [:ru]Bildschirmfoto 2016-11-30 um 16.43.40Я Жылдыз мама Эльнура. Когда мы узнали о диагнозе сына нам было очень тяжело. Мы искали помощи обратились ко многим, но к сожалению, никакой помощи от нашего государства мы не получили. Так прошло время. Мы отдали сына в спец.садик там я познакомилась с мамай Максата, с Гульнарой Эже (сестра). Мы вместе искали помощи и поддерживали друг друга. В один прекрасный день мне звонила Гулнара Эже и сообщила хорошую новость. Ей звонила Надира Эже и предлагала встретиться. Так мы познакомились с Надирой Эже. Благодаря ей мы узнали о фонде им. Эрнста Ленхардта и познакомились с Моникой Ленхардт. Я очень рада, что встретила таких хороших людей в своей жизни.
24 июля сына прооперировали, мы ждали этого момента с большим нетерпением. Через месяц сыну подключили речевой процессор. 18 сентября Эльнур услышал мой голос впервые в жизни. Благодаря Вам наш сын живет в мире звуков. Спасибо вам госпожа Моника!!!
Наши достижение за этот период: Говорит буквы: а о у ы п т д к м г ф в . Ма-ма па-па старается говорит слова дай , оп.
Вчера Надира Эже сделала нам сюрприз – мы получили аккумулятора. Мы были на седьмом небе от счастья. Муж тоже очень радовался. Спасибо Вам за все! За все, что Вы делаете ради наших детей. Спасибо Вам и фонду за проведение вами вебинара, мы всегда получаем полезную информацию.
Мы вам желаем здоровья и много много успехов!!!!
С уважением, Жылдыз.

 [:en]Bildschirmfoto 2016-11-30 um 16.43.40Ich bin Jyldyz, die Mutter von Elnur. Als wir die Diagnose unseren Sohnes erfuhren, war es sehr schwierig für uns. Wir suchten Hilfe in unserem Umfeld, aber niemand konnte uns helfen. Leider gab es auch keine Hilfe von unserem Staat. So verging die Zeit. Unser Sohn besuchte einen spezialisierten Kindergarten, dort traf ich Gulnara, die Mutter von Maksat.

Gemeinsam suchten wir nach Hilfe und unterstützen uns gegenseitig. Eines Tages rief mich Gulnara an und teilte mir eine wunderbare Nachricht mit. Nadira nahm Kontakt mit ihr auf und wollte sich mit uns treffen. So lernten wir Nadira kennen und über sie erfuhren wir von der Prof. Ernst Lehnhardt-Stiftung. Ich bin froh, dass ich so gute Leute in meinem Leben getroffen habe.

Am 24 Juli wurde unser Sohn operiert, darauf haben wir so lange gewartet! Einen Monat später bekam unser Sohn den Sprachprozessor. Am 18. September  hörte Elnur meine Stimme zum ersten Mal in seinem Leben. Dank Ihnen lebt unser Sohn in einer Welt des Hörens. Vielen Dank dafür, liebe Monika!!!

Nach dieser Zeit hatten wir einige Fortschritte. Elnur kann jetzt Buchstaben a, o, u, p, t, d, k, m, g, f und w aussprechen. Er versucht Mama, Papa, Daj und Opa auszusprechen.

Gestern überraschte uns Nadira mit einem Geschenk, wir bekamen Akkus für den Sprachprozessor. Wir waren auf Wolke Sieben vor Glück. Mein Mann ist auch sehr glücklich.

Vielen Dank für alles! Für alles, was Sie für unsere Kinder tun. Vielen Dank für das Webinar, dort  bekommen wir immer nützliche Informationen.

Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit und viel Erfolg !!!! [:]

[:ru]Жизнь Илюши после кохлеарной имплантации[:]

[:ru]IljaПишет мама Ильи, Светлана Шевченко:
Спешим поделиться радостной новостью – мы наконец-то подключили Илюшке речевой процессор!!! Теперь наш сыночек осваивает совершенно новый для него мир звуков. Это так прекрасно наблюдать его улыбку и удивление на каждое произнесенное слово:) Впереди, конечно, предстоит трудная работа, научить всему – слушать, понимать, воспроизводить звуки, но уверенна что мы с этим справимся и ему в этом поможет младшенькая сестричка. Машуня будет ему, как попугай, все повторять. Ну и, конечно, занятия с сурдопедагогами…
Илюша не подал сперва такой, прям ах, реакции, но оно и понятно – мы ведь не носили слуховые аппараты, главное, что он сейчас отлично реагирует и это не может не радовать! Это просто прекрасно!!! Еще раз всем огромное спасибо, что дали Илюше такую возможность – развиваться и радоваться жизни!!![:]

[:de]Wer singen kann, ist glücklich [:ru]Счастлив тот, кто поет[:en]Wer singen kann, ist glücklich [:]

[:de]Gesangschule Rheinstetten gibt Benefizkonzert im Gemeindehaus der Herz-Jesu-Kirche zugunsten gehörloser Kinder

Download (PDF, 1.08MB)

[:ru]Музыкальная школа в Райншеттене выступила на благотворительном концерте в городском зале церкви Herz-Jesu-Kirche в пользу глухих детей

Download (PDF, 1.08MB)

[:en]Gesangschule Rheinstetten gibt Benefizkonzert im Gemeindehaus der Herz-Jesu-Kirche zugunsten gehörloser Kinder

Download (PDF, 1.08MB)

[:]